Bild: /unsplash/bruno van der kraan
Du ziehst mich ins Leben - Spiritualität der Kar- und Ostertage
Besinnungstag für liturgische Dienste
Du ziehst mich ins Leben - Spiritualität der Kar- und Ostertage
Besinnungstag für liturgische Dienste
Veranstaltungsdetails
Beginn: 28. März 2020 - 10.00 Uhr
Ende: 28. März 2020 - 17.00 Uhr
Anmeldeschluss: 20. März 2020
Kosten: 15,00 € Teilnahmebeitrag; Ermäßigung auf Nachfrage
Kursleiter: Martina Altendorf
max. Teilnehmerzahl: 60

Ostern ist das Fest der Christen, an ihm orientiert sich der ganze liturgische Festkreis des Jahres. Die heutige Kar- und Osterliturgie ist eine Verbindung der Mysterienspiritualität der alten Kirche einerseits mit ignatianisch anmutender Pilgerspiritualität andererseits. In der Mysterienfeier tritt der Myste, zumeist in Form einer nächtlichen Feier, ein in eine Gegenwart jenseits von Raum und Zeit. Der Pilger hingegen sucht bei Tag die Orte auf und versucht so die Fußspuren Jesu nachzuahmen, sie zu imitieren. Unsere heutige Kar- und Osterliturgie ist auf der einen Seite eine einzige nächtliche Mysterienfeier und zugleich pilgerndes Abschreiten einzelner Stationen. Wir als Glaubende, vor allem auch in den liturgischen Diensten, sind hineingenommen in diese über Jahrhunderte hinweg gewachsene Liturgie. Das was wir feiern, geschieht. Gott handelt an jedem von uns!
Aber wie können wir die Kar- und Ostertage in einer Sammlung und Innerlichkeit feiern, die unser Leben bleibend oder zumindest für eine gewisse Zeit prägen kann?

Der Besinnungstag für Ehrenamtliche in den liturgischen Diensten wird die Spiritualität der Kar- und Osterliturgie in den Blick nehmen. Neben informativen Teilen, wird auch immer wieder Zeit für Reflexion und die eigene innere Einstimmung und Vorbereitung auf das Fest des Jahres sein.

Veranstalter

Referat Liturgie, Erzbistum Hamburg

Veranstaltungsort

Kloster Nütschau
Bildungshaus St. Ansgar
Schloßstr. 26
23843 Travenbrück

Telefon: 04531 5004-140
www.haus-sankt-ansgar.de

online anmelden
powered by webEdition CMS